Bowen - Cairns - Roger Anderes Fotografie

Bowen - Cairns

Bowen - Cairns

Reisedauer: 9. Mai - 31. Mai 2017

gefahrene Kilometer: 1 848  km

Nach über 19 Jahren, und somit etwas älter als beim ersten mal, sind wir wieder an der Ostküste angekommen. Ganz anders als die Wochen zuvor, hat es hier richtig viel Verkehr. Der Vorteil, wir konnten die Fahrspur definitiv nicht verwechseln ;o). Letztes mal mit dem Greyhound Bus unterwegs, durften wir dieses mal unserem eigenen Fahrplan folgen. Wir genossen es, obwohl wir an vielen Orten infolge Quallen oder Krokodilen nicht baden konnten, das Meer ständig vor der Haustüre zu haben. In Airlie Beach wollten wir unbedingt die Whitesundays Islands sowie den Whitehaven Beach nochmals sehen, den dies hat uns damals total fasziniert, und wir fanden es auch dieses mal wieder atemberaubend. Dieses mal durften wir das Great Barrier Reef und die Whitesundays Islands sogar von der Vogelperspektive bestaunen - einfach wunder- wunder- wunderschön. In Bowen gab’s ganz viel schöne, meist menschenleere Strände zum Baden, in Townsville durften wir die unglaubliche Gastfreundschaft von Barbara und Joe, der eine eigene Schreinerei hat, geniessen, und in Mission Beach wars am nächsten zum Great Barrier Reef. Von dort ging’s etwas landeinwärts in die „tablelands“, wo wir u.a. auf die Früchtesaison und somit auf das Früchteparadies mit reifen Papaya, Bananen und Zitronen trafen. Auch gibts da viele Wasserfälle, Flüsse, Seen und Regenwald. Auch hübsche Vögel, Wasserschildkröten und sogar Platypusse kreuzten unsere Wege und es war grün, grün und nochmals grün - wir konnten auf richtiger Wiese campen - einfach herrlich. Wir trafen auf dieser Reiseetappe nicht nur auf uuuuh viel Schönes, sondern auch auf viele interessante, spannende und sehr liebenswerte Menschen und Lebenskünstler.

Weitere Bilder findet man in der Galerie / Ozeanien / Australien


Powered by SmugMug Log In